Unser Kunde ist ein Forschungsinstitut im Bereich Gesundheit und ist genießt weltweite Anerkennung. Für den zentralen Verwaltungsstandort in Wien suchen wir ab sofort eine/n

IT-Leiter / CIO (m/w)

Spannende Position für die Neuausrichtung der IT

Gemeinsam mit Ihrem Team sind Sie verantwortlich für den reibungslosen Ablauf der unternehmensinternen IT-Prozesse sowie die Gewährleistung eines gesicherten Betriebes der Infrastruktur und Applikationen. In dieser Rolle wird Ihnen die Möglichkeit gegeben den Weg zur digitalen Transformation eines Unternehmens zu gestalten, dabei berichten Sie direkt an die Geschäftsführung.

Ihre Aufgaben

  • Erstellung, Umsetzung und Weiterentwicklung der IT Strategie
  • Ausarbeitung und Spezifikation von IT-Lösungen (z.B: Datenmigration, Virtualisierung, AI, biomedizinische Applikationen) sowie Koordination bei der Umsetzung
  • Sie führen ein kleines Team von ca. drei Mitarbeitern und sind verantwortlich für die Weiterentwicklung der Teammitglieder
  • Verantwortung für den stabilen und leistungsfähigen Betrieb der Applikationen inkl. Überwachung der Service Level Agreements der externen IT-Dienstleister
  • Budget- und Ressourcenplanung sowie IT-Controlling
  • Prozessoptimierungen im allen Bereichen der verwendeten Applikationen
  • Technischen Unterstützung der Fachbereiche in der Gestaltung und Optimierung der Geschäftsprozesse
  • Technische Unterstützung bei der weiteren Digitalisierung der internen Prozesse
  • Schnittstelle zwischen (wissenschaftlichen) Fachabteilungen, externen IT-Dienstleistern und der Institutsleitung sowie enge Zusammenarbeit mit Stakeholdern

Ihr Profil

  • Sie haben eine abgeschlossene IT-Ausbildung in Wirtschaftsinformatik, Betriebsinformatik (HTL, FH oder Uni) oder verwandten Gebieten
  • Mindestens fünf Jahre Berufserfahrung in Inhouse IT-Positionen mit, idealerweise mindestens drei Jahre davon als IT-Leiter / CIO
  • Projekt- und Prozessmanagementkompetenzen
  • Strategisches Denken und die Fähigkeit, Visionen des Unternehmens in ein funktionierendes IT-Konzept überzuführen
  • Sie haben IT-Projekte eigenverantwortlich umgesetzt und überzeugen durch ein sicheres Auftreten und professioneller Kommunikation, intern sowie extern
  • Sie verfügen über Wissen in der Architektur und Administration speicherintensiven Applikationen sowie Microsoft Betriebssystemen und Applikationen, Netzwerken sowie Virtualisierung
  • Erfahrung mit rollenbasierenden Berechtigungsstrukturen
  • Sie sind Kunden- und serviceorientiert und verfügen über ausgezeichnete Umgangsformen
  • Loyalität, Teamfähigkeit und ein hohes Maß an sozialer Kompetenz sind für diese Position entscheidend
  • Sie zeichnen sich durch zielorientierte und qualitätsbewusste Arbeitsweise mit einem hohen Maß an Flexibilität aus
  • Sie verfügen über überdurchschnittliche Eigeninitiative und Leistungsbereitschaft
  • Bereitschaft zur selbstständigen Weiterbildung und Weiterentwicklung
  • Sie verfügen über sehr gute Deutschkenntnisse
  • Sie verfügen über sehr gute Englischkenntnisse

Das Angebot

Unser Kunde bietet eine langfristige Anstellungsmöglichkeit mit flexiblen Rahmenbedingungen und individuellen Weiterentwicklungsmöglichkeiten. In dem abwechslungsreichen Aufgabengebiet haben Sie die Möglichkeit, Ideen und Strategien einzubringen und an der Weiterentwicklung eines führenden Forschungsinstitutes mitzuwirken.
Weiters bietet der Kunde flexible Arbeitszeiten und einen Arbeitsplatz in bester Wiener Lage und öffentlicher Erreichbarkeit.
Das gebotene Jahreszielgehalt liegt ab EUR 70.000,-; eine Überzahlung, je nach relevanter Erfahrung und Qualifikation, ist gegeben.

Für erste Fragen steht Ihnen Herr Peter Fischer, MBA unter +43 1 8773003 DW 200 zur Verfügung.

Kenn-Nr.: 1128-FIP
Weitere offene Positionen finden Sie auf unserer Homepage unter consent.at/jobs.